#41 HeadsOfData #32 mit Claudia Pohlink | T-Labs Head of Artificial Intelligence

Bei den T-Labs handelt es sich um die Forschungseinheit der Deutschen Telekom. Frau Pohlink verantwortet dort den Bereich der künstlichen Intelligenz.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Das Team von Claudia Pohlink bei den T-Labs treibt die Adaption von KI-Methoden wie dem maschinellen Lernen über relevante Geschäftsbereiche hinweg voran. Hauptforschungsschwerpunkt ist die Anwendung von Quantencomputing, sowohl im Bereich der Cybersicherheit als auch rund um Anwendungsfälle der Nachhaltigkeit. Da die T-Labs die KI im Jahr 2017 als Innovations-Kernbereich etabliert haben, gehört die Forschungseinrichtung der Deutschen Telekom zu den aktivsten Akteuren zum Thema KI in Berlin.

Im Jahr 2019 wurde Frau Pohlink als eine der Global Women Leaders in KI geehrt.

Die wichtigsten Themen im Überblick:
Die Rolle des T-Labs innerhalb der Deutschen Telekom. (ab 04:24)
Wie genau arbeitet T-Labs? (ab 07:03)
Die Schwerpunkte bei T-Labs. (ab 10:31)
Konkrete Projektbeispiele. (ab 12:04)
T-Labs alles andere als ein Elfenbeinturm. (ab 14:46)
Verständnis von Sprache wird nicht mehr erforscht mit T-Labs. (ab 18:05)
Die Innovationsthemen im Bereich KI in den nächsten 5-10 Jahren. (ab 20:40)
Weitere Aufgaben bei der Deutschen Telekom (u.a. Aufklärung zu Datenschutz). (ab 25:27)
Wie wichtig ist KI für die Deutsche Telekom und generell für die Telekommunikation? (ab 33:42)
Tipps für Unternehmen, die AI-First werden wollen. (ab 35:45)
KI in Europa hat ein Vermarktungsproblem. (ab 38:09)

Check out our podcast for Executive Assistants!

Sign up to receive updates, promotions, and sneak peaks of upcoming products. Plus 20% off your next order.

Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue