#58 HeadsOfData #49 mit Dr. Kevin Schawinski | Co-Founder & CEO Modulos AG | Die richtige Abstraktionsebene für KI

Dr. Kevin Schawinski ist ein ehemaliger Star-Forscher. Er hat ein Startup mitgegründet, mit welchem er an der richtigen Abstraktionsebene für künstliche Intelligenz arbeitet.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Dr. Kevin Schawinski ist ein ehemaliger, renommierter Astrophysik-Professor, welcher ein Startup mitgegründet hat, das an der richtigen Abstraktionsebene für Machine Learning arbeitet.

Modulos AG: https://www.modulos.ai/
LinkedIn Kevin: https://www.linkedin.com/in/kevin-schawinski-517b2a74/
LinkedIn Bernard: https://www.linkedin.com/in/bernardsonnenschein/
Feedback zum Podcast: info@datenbusiness.de

Die Themen heute:
Startup-Gründer als Ex-Physik-Prof. (ab 00:49)
Machine Learning befindet sich heute auf der falschen Abstraktionsebene. (ab 07:22)
Zweite Generation von AutoML: Pull- statt Push-Umgebung. (ab 13:26)
MLOps. (ab 20:36)
Welche Probleme kann man mit Modulos angehen? (ab 28:41)
Machine Learning Modelle, Kaggle-Wettbewerbe und Domänenwissen. (ab 29:43)
Konkret zur Modulos Software. (ab 35:07)
Machine Learning bei Milchbauern. (ab 37:22)
Machine Learning in der Astrophysik. (ab 39:47)
Vorteile von AutoML und Forschung. (ab 41:22)
Pricing Modulos. (ab 43:49)
Prognose: Adoption und Tragweite von AutoML in 5 Jahren. (ab 46:25)

Check out our podcast for Executive Assistants!

Sign up to receive updates, promotions, and sneak peaks of upcoming products. Plus 20% off your next order.

Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue